Kerstin an der WUOC

08.08.2016

Letzte Woche fand im ungarischen Miskolc die Studenten-WM statt. 117 Athletinnen und 149 Athleten aus 34 verschiedenen Ländern nahmen an der WM teil. Darunter waren auch bekannte Spitzenathleten. Mit Kerstin Ullmann stand neben 11 weiteren Schweizer Athletinnen und Athleten ebenfalls eine Bielerin am Start.

Kerstin konnte sich für die Disziplinen Sprint, Sprintstaffel, Mittel und Staffel selektionieren. 

Der Sprint fand rund um das Schloss Lillafüred statt. Kennzeichnend für das Gebiet waren Gärten auf verschiedenen Ebenen, die von Mauern umschlossen waren. Kerstin klassierte auf dem 15. Rang. Nach dem Long am Montag, einem Ruhetag für Kerstin, stand die Sprintstaffel auf dem Programm. Sie wurde in Miskolc, der Universitätsstadt selber ausgetragen. Das Schweizer Team bestand aus Anina Brunner, Christoph Meier, Jonas Egger und Kerstin. Kerstin gelang auf der letzten Strecke ein sauberer und fehlerloser Lauf, ein Aufholen zur Spitze war für sie aber nicht mehr möglich. Am Schluss resultierte der 5. Rang für das junge Team.

Javorkut diente als Arena für die Mitteldistanz und die Waldstaffel. Mit einem sicheren und sauberen Lauf konnte Kerstin im Middle auf den 5. Rang laufen. Herzliche Gratulation zu dieser Platzierung! An der Staffel lief Kerstin die erste Strecke. Beim neunten Posten verlor Kerstin den Anschluss an die Spitze, als sie beim falschen Gablungsposten landete und dann während einigen Minuten den Richtigen suchte. Sie übergab als 14. an Sina Tommer, welche daraufhin einen super Lauf zeigte. Durch den Fehlstempel der Schlussläuferin Betina Aebi wurde das Team nicht klassiert. Das zweite Team der Schweiz platzierte sich auf dem guten 6. Rang.

Kerstin Ullmann
Kerstin Ullmann