White Tigers gewinnen die Pfingststaffel 2018

20.05.2018

Mit durchgehend guten Leistungen gewinnen die White Tigers im Graubünden die Pfingststaffel 2018 und behaupten sich im Feld von 77 Teams.

Zum ersten Mal fand eine Pfingststaffel im Graubünden statt, zum erstem Mal zelteten wir auf einem offiziellen Zeltplatz (mit Dusche und so) und zum ersten Mal stand eine Staffel unseres Vereins zuoberst auf dem Podest. Die White Tigers one mit Silvan Ullmann, Nils Eyer, Simona Aebersold, Marius Peter, Aline Schmuki, Jan Schmuki und Fabian Aebersold liefen stets an der Spitze mit und sicherten sich am Schluss mit 55 Sekunden Vorsprung den 1. Platz - Herzliche Gratulation zu dieser tollen Team-Leistung !

Unsere anderen drei Teams:

  • 35. ol.biel.seeland one: Johann Kervarec, Robert Hegi, Petra Wälti, Therese Hohl, Ursula Spycher, Johann Kervarec, Marc Eyer
  • 48. White Tigers two: Joana Wälti, Nicolas Langenegger, Jael Wälti, Lia Schwarz,  Kaja Hegi, Joana Wälti, Till Hutzli
  • 60. ol.biel.seeland two: Peter Gehriger, Michael Steinauer,  Luzi Peter, Susann Hofer, Marie-Anne Jungo, Peter Gehriger, André Wälti

Der Regen war auch diesmal ein treuer Fan der Pfi-Sta: die Kinderstaffel konnten die Jüngeren noch trocken Fusses ins Ziel bringen, etwas später begann es zu regnen, was es bis kurz vor dem Ziel-Einlauf unserer Sieger-Staffel am Sonntag nach dem Mittag tat. Beim feinen Raclette von Camille drückte dann schon etwas die Sonne durch die Wolken und am Montag war dann schon fast eitel Sonnenschein.

Besten Dank an alle OrganisatorInnen und HelferInnen, die uns ein technisch anspruchsvolles Gelände präsentiert haben.