Zweite Goldmedaille für Simona Aebersold

14.07.2016

Zweite Goldmedaille für Simona Aebersold

Nachdem gestern alle zwölf SchweizerInnen die Qualifikation erfolgreich absolviert hatten, waren wir gespannt auf den Final. Simona Aebersold gelang im wunderschönen Gelände von Susch-Lavin ein Super-Lauf und gewinnt damit den dritten Junioren-Weltmeistertitel vor Aleksandra Hornik (POL, 1:50 zurück) und Johanna Oberg (SWE, 2:11).

Die weiteren Ränge der Schweizerinnen: 6. Hanna Müller, 7. Paula Gross, 10. Valerie Aebischer, 11. Sofie Bachmann und 39. Joana Wälti. Eine

Die jungen Männer haben auch wieder ausgezeichnete Resultate erlaufen: Junioren-Weltmeister wird Thomas Curiger vor Joey Hadorn (0:49 zurück) und Audun Heimdal (NOR, 1:11). Die weiteren Ränge der Schweizer: 5. Noah Zbinden, 16. Riccardo Rancan, 29. Tobia Pezzati und 58. Simon Dubach.

Simona vor der letzten Schlaufe.
Simona vor der letzten Schlaufe.
Das Podest der jungen Damen.
Das Podest der jungen Damen.
Das Podest der jungen Männer.
Das Podest der jungen Männer.