Bike-OL Meisterschaften in Österreich

06.09.2018

Bike-OL Meisterschaften in Österreich

Schnee von gestern?! Ja Ich weiss, seit diesen Meisterschaften ist bereits ein ganzer Monat vergangen, und doch möchte ich noch einige Worte darüber verlieren. Dieses Jahr war unser Klub an diesem Event nämlich erfolgreich vertreten: Für Noah Rieder ging es in Österreich mit dem Mitteldistanzrennen der Junioren-Europameisterschaft los, bei welchem er nach einer Aufholjagt den tollen 9. Rang belegte.

Tags darauf konnte er sich sogar eine Medaille umhängen lassen! Zusammen mit Silas Hotz und Adrian Jäggi bestritt Noah sein erstes Renne an einer Junioren - Weltmeisterschaft. Das Staffel-Trio konnte seine Bestleistungen abrufen und so reichte es am Schluss zum hervorragenden dritten Rang. 

Wie wir alle wissen, kann Erfolg und Niederlage im Sport sehr nahe beieinander liegen. Und so wollte es, dass Noah in seinem Langdistanz Rennen anstatt im Ziel, im Krankenhaus landete. Nach einem Zusammenstoss mit einem anderen Fahrer musste er sein Rennen mit einer Gehirnerschütterung aufgeben. Demnach ging auch das abschliessenden Sprint Rennen ohne Noah über die Bühne.

Mittlerweile ist er jedoch bereits wieder auf dem Velo anzutreffen und fleissig am Trainieren für seine nächsten Ziele. 

Ich möchte dir Noah, im Namen des ganzen Klubs, von Herzen zu deinen Erfolgen gratulieren und hoffe, dass noch viele weitere folgen werden. 

Joana



Noah an der Bike-OL-Meisterschaft 2018