Aktuelles - actualités

30.04.2016 32. Lysser OL

01.05.2016 61. Bucheggberger OL

M: 02.05.2016 Pfingststaffel

Medien-Echo

Berichte über die LOM 2011


Die meisten Beiträge erscheinen in den lokalen Medien.


Berichte im Bieler Tagblatt

Für die Kurz-Berichte ist die Abmachung wie folgt: vom Nachwuchs werden immer alle aufgeführt. Bei den anderen Kategorien muss ein Platz unter den ersten zehn erreicht werden.

Mit entsprechenden Zugriffs-Rechten für Abonennten, könnt ihr jeweils den ganzen Artikel lesen (als Datum habe ich jenes des Anlasses eingetragen).

18.05.2015: Seeländer gut platziert

04.05.2015: Seeländer auf dem Treppchen

26.04.2015: Fünfmal auf dem Podest

19.04.2015: Punkte für die Seeländer

12.04.2015: Podestplätze für die Seeländer

29.03.2015: Wichtige Punkte gesammelt

22.03.2015: Seeländer überzeugen

21.03.2015: Ullmann holt Titel

14./15.03.2015: Seeländer Erfolge

06.03.2015: Sie finden die Posten auch im Dunkeln

28.02.2015: Seeländer in Frühform

18.03.2015: Auch im Winter draussen

...

09.02.2013: Simona Aebersold kommt auf den zweiten Platz bei der Wahl zum Nachwuchssportler 2012 der Region.

15.01.2013: Simona Aebersold, Kandidatin für die Nachwuchssportlerin des Jahres 2012, ist vierfache Schweizer Meisterin. Sie hat sowohl den Langdistanz-OL, den Sprint-OL, den Nacht-OL wie auch den Staffel-OL in ihrer Altersklasse gewonnen.

24.11.2012: Die «Course des Pavés» in Neuenstadt hebt sich von anderen Stadtläufen ab: Gestartet wird einzeln, wie im Orientierungslauf.

28.10.2012: Im Rahmen des Buechibärger OL-Weekends in Lüterkofen hat der Schlusslauf der bernisch-solothurnischen Nachwuchsmeisterschaft stattgefunden.

21.10.2012: Am 44. Emmentaler OL im Gebiet Chapf-Eggiwil nutzten die Seeländer Nachwuchsläufer die Gelegenheit, mit einer ganzen Reihe von Podestplätzen wertvolle Punkte für die Nachwuchsmeisterschaft Bern-Solothurn (Valiant Cup 2012) zu sammeln.

30.09.2012: Zum diesjährigen Orientierungslauf der OL-Gruppe Biel-Seeland im Oberholz bei Sutz-Lattrigen haben sich 340 Läuferinnen und Läufer eingefunden. In der Kategorie D14 hievte sich Jael Wälti aus Sutz zuoberst aufs Podest.

30.09.2012: Orientierungslauf Im Rahmen eines Jugendcups messen sich einmal im Jahr die neun regionalen Nachwuchskader der Schweiz. Im Toggenburg klassierte sich das Kader Bern/Solothurn auf dem zweiten Rang. Mit von der Partie waren auch Seeländer.

14.07.2012: Medaillenflut für die Schweiz zum Start der Orientierungslauf-WM in Lausanne: Simone Niggli gewann im Sprint Gold. Und Matthias Kyburz, Matthias Merz und Matthias Müller feierten einen Dreifachsieg.

06.07.2012: Gleich zweimal hat Brigitta Mathys an der Studenten-WM im Orientierungslauf das Podest bestiegen. An den OL-Weltmeisterschaften wird sie aber nicht am Start sein.

28.06.2012: In diesem Frühling haben die regionalen Sportler einige starke Leistungen gezeigt. Eine zweite Zwischenbilanz zur Wahl der Sportler des Jahres aus dem Seeland und dem Berner Jura.

06.06.2012: Starke Seeländer am nationalen Schulsporttag.

19.05.2012: Die Scool-Tour-de-Suisse hat in Aarberg Halt gemacht und bringt in den kommenden Wochen an weiteren Seeländer Schulen den Schülern den Orientierungslauf (OL) näher.

14.05.2012: Die OL-Stafette vom Bodensee zum Genfersee ist gestern in Aarberg eingetroffen. Regierungsrätin Beatrice Simon brachte den goldenen Kompass ins Ziel - an Krücken.

06.05.2012: Mit dem 51. Oberwiler Orientierungslauf im Chalchgraben bei Busswil wurde die regionale Frühjahrssaison abgeschlossen.

09.04.2012: Brigitta Mathys überzeugt. Das internationale Teilnehmerfeld in den Elitekategorien am ersten nationalen Orientierungslauf in Lotzwil weist auf die bevorstehenden Weltmeisterschaften im Sommer in der Schweiz hin.

18.03.2012: Starke Seeländer zum Saisonauftakt. Mit dem Norska-Nacht-Orientierungslauf am Freitag und dem Hindelbanker Orientierungslauf am Sonntag ist in der Region Bern-Solothurn die diesjährige OL-Saison eröffnet worden.

11.03.2012: Dreck, Schlamm und viel Wasser: Brigitta Mathys setzte sich am «Strongman Run» in Thun mühelos gegen die Konkurrenz durch. Als nächstes nimmt sie die OL-Weltmeisterschaften ins Visier.